Du wirst gemobbt? Hier findest du Hilfe!

@istockphoto.com/yuoak

Du gehst mit Bauchschmerzen zur Schule oder zum Betrieb? Du weichst Anderen aus, weil sie dich beleidigen und schikanieren? spleens hat ein paar Links für dich, die dir in so einer Situation helfen.

Gemeinsam stark

Gemobbte fühlen sich oft allein. Doch das sind sie nicht! Einer Studie zufolge wird jeder dritte Schüler gemobbt, fast jeder Zehnte erfährt sogar körperliche Gewalt. Stell dir mal vor, dieses Drittel würde sich zusammenschließen – könnte es dann überhaupt noch gemobbt werden?

„Schüler gegen Mobbing“ ist ein sehr aktives Forum zum Thema Mobbing, indem du dich mit anderen Betroffenen austauschen kannst. So kannst du anderen deine Erfahrungen mitteilen und bekommst hilfreiche Tipps für deine aktuellen Herausforderungen.

www.schueler-gegen-mobbing.de

Hilfe gegen Cybermobbing

Hilfreich ist auch die (Cyber)Mobbing Erste-Hilfe-App von klicksafe. Hier geben dir Jugendliche konkrete Verhaltenstipps, liefern rechtliche Informationen und Tutorials, wie man bei Social Media-Platformen mit Hate-Speech umgeht. Bei einem Software-Kreativwettbewerb wurde diese erfolgreiche App gleich zweifach ausgezeichnet.

http://www.klicksafe.de/service/aktuelles/klicksafe-apps/

Hilfe per Film

„Annika“ ist ein erfolgreicher Kurzfilm von Schülern für Schüler über das Thema Mobbing, den man sich unter diesem Link komplett ansehen kann.

https://www.youtube.com/watch?v=Z14DbNwqFlY

Persönliche Aussprache

Wenn du mit jemandem persönlich über deine Situation sprechen möchtest, kannst du die Nummer gegen Kummer anrufen. Sie ist kostenlos und hilft bei allen Problemen – nicht nur bei Mobbing.

https://www.nummergegenkummer.de/