Auslandsluft schnuppern während der Ausbildung

Vier Wochen leben und arbeiten in Irland! Dieser Wunsch wurde für Katja aus Frankfurt (Oder) und Sandro aus Cottbus Wirklichkeit – und zwar im Rahmen ihrer Ausbildung bei der Innungskrankenkasse Brandenburg und Berlin.

„Bereits bei der Bewerbung für meine Ausbildungsstelle erfuhr ich von den Auslandspraktika und war sofort begeistert. Mein Aufenthalt in Cork war super organisiert“, erzählt Katja. Beruflich hat die 20-Jährige einiges dazu gelernt. In Deutschland wird Katja bei der IKK BB als Kauffrau für Büromanagement ausgebildet. Im Ausland konnte sie in die Organisation eines internationalen Chorfestivals hineinschnuppern. „Ich habe viele neue Erfahrungen auch abseits des Schreibtischs gesammelt.“ Vor allem der Kontakt mit Kollegen, Musikern und Besuchern hat viel gebracht: „Ich musste vom ersten Tag an Englisch sprechen und wurde dadurch viel selbstbewusster und hatte weniger Hemmungen.“ Dabei half auch die Unterbringung bei einer irischen Gastfamilie. „Anfangs war die Verständigung etwas mühsam, aber nach einer Woche ging es prima“, erzählt Sandro.

Auch Sandro hat seinen Horizont erweitert. In einem Fahrradladen war er Assistent des Geschäftsführers. „Bei meinem Job habe ich viel über die Mentalität der Iren erfahren, die sehr locker und gesellig sind.“ Die Arbeitsplätze der beiden lagen mitten in der malerischen Innenstadt mit vielen Geschäften und Märkten. So wurde die Mittagspause jeden Tag aufs Neue zum Abenteuer. Besonders beeindruckend war für Katja und Sandro die wilde Natur Irlands. Katja hat sogar die „Cliffs of Moher“ besucht. Ein wirklich schönes Erlebnis, das sie so schnell nicht mehr vergisst.

Auslandspraktika sind sehr beliebt. Immer mehr Jugendliche, die sich bei der IKK BB bewerben, interessieren sich dafür. Laut Ausbildungsleiter Klaus Techel haben bisher 25 IKK BB-Azubis ein Auslandpraktikum gemacht.

 

Lust auf Ausbildung inklusive spannender Auslandspraktika?

Zum 1. September 2020 bietet die IKK BB wieder 11 jungen Leuten aus der Region die Chance auf eine moderne, vielseitige und anspruchsvolle Ausbildung. Immerhin: Die IKK BB ist ein von der Industrie- und Handelskammer ausgezeichneter TOP-Ausbildungsbetrieb.

Ihr habt die Wahl zwischen zwei Berufsbildern: Sozialversicherungsfachangestellte/r Fachrichtung Allgemeine Krankenversicherung ("SoFa") sowie Kauffrau/-mann für Büromanagement ("BüMa"). Wer Auslandsluft schnuppern und dabei seine Fremdsprachenkenntnisse verbessern möchte, für den kann ein 4-wöchiges Auslandspraktikum eingeplant werden. Zielländer sind England, Irland, Nordirland und Malta.

 

Erfahrt hier mehr über die Ausbildung und freie Stellen:

www.spleensbb.de/ausbildung_ikkbb

Oder wendet euch direkt an Klaus Techel, Ausbildungsleiter der IKK BB unter der Telefonnummer 0355 / 2911 130 oder per E-Mail an klaus.techelikkbb "«@&.de